In einer Welt, in der die überwältigende Mehrheit der Menschen sich an die großen Suchmaschinen wendet, um ihre Fragen zu beantworten – einschließlich den Fragen, wo sie die Produkte und Dienstleistungen beziehen sollten, nach denen sie suchen – brauchen kleine Unternehmen eine solide digitale Marketingstrategie, um auf dem Markt bestehen zu können.

Die Mehrheit der Kleinunternehmer weiß, wie wichtig es ist, im digitalen Zeitalter auffindbar zu sein, aber viele schenken dem Ausbau ihrer Online-Präsenz nicht genügend Beachtung. Um über den ganzen Lärm und die Konkurrenz zu steigen, müssen kleine Geschäftsinhaber SEO-Taktiken in das Herz ihrer digitalen Marketingstrategie einbetten.

Hier sind nur ein paar Gründe, warum Sie die SEO zu einer Priorität machen sollten und nicht nur zu einem nachträglichen Gedanken.

Erhöhte Sichtbarkeit in den Suchergebnissen

Auf Seite 1 – und insbesondere in den Top 3 Ergebnissen – der Google-Ergebnisseiten für relevante Keywords zu erscheinen, ist der Heilige Gral für jedes Unternehmen. Die Mehrheit der Internetnutzer wird bei der Suche nicht weiter als Seite 1 schauen, also müssen Sie darauf sein! Wenn Ihre Konkurrenten dort auftauchen und Sie nicht, dann werden sie jedes Mal den Auftrag bekommen.

Ein anderer Grund, warum Ihr Unternehmen an der Spitze der Rangliste für Ihre Marktnische und Lage stehen muss, ist, dass die Menschen dazu neigen, mehr Vertrauen in die Suchmaschinenergebnisse zu setzen, die am Anfang der Seite erscheinen. Das mag unfair erscheinen, aber tatsächlich werden diese begehrten Top-3-Spots aus eigener Kraft erreicht und fast immer von den Unternehmen besetzt, die sich diesen Platz durch die kontinuierliche Bereitstellung großartiger Inhalte verdient haben.

Die oberste Priorität einer Suchmaschine ist es, die schnellsten, relevantesten und vertrauenswürdigsten Ergebnisse zu liefern, um den Nutzern die bestmögliche Nutzerfreundlichkeit zu bieten. Eine sorgfältige, maßgeschneiderte SEO-Kampagne wird Ihre Chancen hier massiv steigern.

Verbesserte Brand Awareness

Je relevanter die Keywords, desto höher die Platzierung Ihres Unternehmens in den SERPs (Suchmaschinen-Ergebnisseiten), umso mehr Menschen werden im Laufe der Zeit auf Ihre Marke aufmerksam. Es gibt zahlreiche SEO-Techniken zur Optimierung von Keywords, was dazu beiträgt, Ihre Sichtbarkeit in diesen wichtigen Suchrankings zu erhöhen.

Eine weitere Sache, die Sie beachten sollten, wenn es um Branding geht, ist Ihre Online-Reputation. Kundenbewertungen können brutal ehrlich sein, weshalb auch diese eine Rolle in Ihren Suchmaschinenrankings spielen und warum Ihr Unternehmen immer darauf ausgerichtet sein sollte, jedem Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Ein hohes Ranking erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass potenzielle Neukunden Ihrem Unternehmen mehr Vertrauen schenken als der Konkurrenz und erzeugt einen Mundpropaganda-Effekt, bei dem die Wahrscheinlichkeit steigt, dass Personen Ihre Links auf Social Media-Seiten usw. teilen und sehen.

Eine schnellere, sauberere Website

Eine richtig optimierte Website wird Menschen anziehen, die bereits nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung suchen, wenn es an der Spitze der Suchmaschinenrankings erscheint, aber wie stellen Sie sicher, dass sie auf Ihrer Website aktiv bleiben, sobald Sie sie dort haben?

Je fortschrittlicher das Internet wird, desto mehr Erwartungen haben die Menschen, und es ist wichtig, dass kleine Unternehmen bei der Gestaltung und dem Hinzufügen von Inhalten zu ihrer Website die Benutzerfreundlichkeit berücksichtigen.

Heutzutage geht es bei SEO um viel mehr als die Optimierung für Suchmaschinen. Es geht ebenso darum, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Schließlich führt, wie wir bereits gesehen haben, ein gutes Benutzererlebnis natürlich und organisch zu höheren Rankings.

Ihre Website muss schnell, sauber, gut strukturiert und übersichtlich sein, damit ein Gelegenheitsgast dazu verleitet wird, länger zu bleiben. SEO-optimierte Websites laden schneller, sind leicht zu lesen, lassen sich mühelos navigieren und werden auf allen Geräten korrekt angezeigt – was alles zu höheren Seitenaufrufen, niedrigeren Bounce-Raten und mehr Conversions führt. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Unter Dach und Fach bringen

Kleine Unternehmen, die wettbewerbsfähig sein, Wachstum erleben und gute Renditen erzielen wollen, sollten SEO als einen wesentlichen Bestandteil ihres digitalen Marketingwerkzeugs betrachten.

Natürlich wissen wir alle, dass “Inhalte an erster Stelle stehen” und konstant gute, nützliche Inhalte immer im Vordergrund stehen sollten – schließlich macht es keinen Sinn, in SEO zu investieren, wenn Ihre Inhalte Sie hängen lassen.

In Kombination mit großartigen Inhalten und anderen digitalen Marketing-Tools kann SEO jedoch den Traffic auf Ihrer Website erhöhen, die Glaubwürdigkeit und Sichtbarkeit Ihres Unternehmens verbessern und Ihnen helfen, wertvolle Einblicke bezüglich Ihrer Kunden zu gewinnen – all das erhöht Ihre Chancen, mehr Umsatz zu erzielen.