In den Biowissenschaften von der Immunologie bis zur Molekularbiologie werden spezielle Kunststoffbehälter für gängige Proteinnachweisverfahren benötigt. In einer Branche, in der die Kosten für biologische Materialien und Forschungsbedarf erheblich sein können, ist es wichtig, dass die von Forschern verwendeten Kunststoffbehälter strenge Qualitätskriterien erfüllen.

Hier sind einige Vorteile, die klappbare Kunststoffkästen in den Biowissenschaften haben und warum sie von so vielen Labors ausgewählt und verwendet werden.

Polystyrol-Boxen widerstehen wissenschaftlichen Beanspruchungen

In einer kontrollierten wissenschaftlichen Umgebung sollte es keine potenzielle Kontamination durch die verwendeten Materialien geben. Polystyrol eignet sich hervorragend für die Biowissenschaften, da es korrosions-, hitze-, druck-, säure-, alkali- und organikalienbeständig ist.

Eine häufige Beschwerde im Umgang mit Kunststoff ist, dass er dünnflüssig und leicht zu brechen ist. Aber die inhärente Haltbarkeit unserer Kunststoffboxen macht sie ideal für den Laboreinsatz. Sie werden in unseren eigenen Spritzgießmaschinen nahtlos geformt und nicht wie andere Kartons miteinander verklebt.

Ihre starren Seiten sind stabil und widerstandsfähig gegen Risse und Brüche. Glatte Scharniere reduzieren die Verdunstung der Antikörperlösung und erleichtern das Öffnen und Schließen der Boxen, was die Wahrscheinlichkeit eines Bruchs und einer Beeinträchtigung des Inkubationsprozesses verringert.

Farben und Stile geeignet für vielfältige Anwendungen

Kunststoffboxen sind in einer Vielzahl von Abmessungen erhältlich, die für nahezu jede verfügbare Blot-Membrangröße geeignet sind, einschließlich Halb-, Ganz-, Streifen- oder Mini-Blots. Die Dimensionierung der Box auf den Blot bedeutet, dass Sie den Einsatz von Antikörpern auf ein Minimum reduzieren und die Kosten senken können.

Sie haben auch die Wahl zwischen einer Box-Farbe mit klaren und rosa Boxen für die Verarbeitung von chemilumineszierenden Flecken oder Gelen und Schwarz für lichtempfindliche Proben. Eine Vielzahl von speziellen deckenden Farben kann verwendet werden, um verschiedene Arten von Flecken und Streifen zu kategorisieren und die Übersicht über einzelne Fleckenprojekte zu behalten.

Wählen Sie Boxen mit mehreren Fächern oder Bahnen, um mehrere Streifen auf einmal zu verarbeiten. Unabhängig von der Konfiguration des Forschungsprojekts sind unsere Boxen in Größen, Farben und Stilen erhältlich, die den Prozess optimieren.

Kunststoffbehälter sind kostengünstig

Kunststoffboxen sind kostengünstig in Laborsituationen, in denen sie oft als Einwegmaterial behandelt werden, mit Mengenrabatten für zusätzliche Einsparungen.  Hersteller sind in der Lage, die Kosten effektiv zu kontrollieren und die Einsparungen an Sie weiterzugeben. In der Regel werden diese Boxen vor Ort gegossen, so dass Sie auch keine zusätzlichen Transport- oder Distributionskosten tragen müssen.

Das Design dieser Boxen macht sie auch kostengünstig. Mit ultraglatten, ebenen Oberflächen und 90-Grad-Ecken sind die Membranboxen für eine optimale Membranbewegung und effiziente Inkubation ausgelegt. Flache Böden reduzieren das Volumen des Antikörpers, der zur Abdeckung des Bandes benötigt wird, und sparen so eine der teuersten Komponenten des Prozesses.

Koppeln Sie das mit der richtigen Größe und den richtigen Klappdeckeln, und das kann den Einsatz von Antikörpern und die Kosten erheblich reduzieren.