Wie viel Bargeld tragen Sie denn gerade mit sich? In den meisten Fällen haben wir genug Scheine und Münzen im Portemonnaie, dass wir den Kaffee oder die Einkäufe im Supermarkt bezahlen können. Bei etwas größeren Summen können wir das Online-Banking für eine unkomplizierte und sichere Zahlung nutzen. Sparen mit einem Tages- oder Festgeldkonto ist nicht unbedingt lukrativ, aber noch immer möglich. Und wenn nun eine wirklich große Anschaffung ansteht? Beispielsweise möchten Sie sich ein neues Auto anschaffen oder eine Immobilie besitzen.

So viel Bargeld haben wohl die wenigsten zuhause unter der Matratze liegen. Um ehrlich zu sein, haben viele diese Geldsummen überhaupt nicht „vorrätig“. In diesem Fall können die Banken natürlich mit einem Kredit aushelfen. Die Auswahl ist groß: etablierte deutsche Kreditinstitute oder doch lieber eine deutsche Niederlassung einer internationalen Bank?

Welches Kreditinstitut passt?

Von den internationalen Geldinstituten hat unter anderem die Lloyds Banking Group, zu der die Bank of Scotland gehört, auch Angebote für deutsche Kunden – lassen Sie sich nicht vom Namen in die Irre führen! Bei ausländischen wie deutschen Banken gilt gleichermaßen, dass Sie sich im Vorfeld genau informieren. Dies umfasst zum einen natürlich die Angebote bezüglich Kredite im Allgemeinen und die Konditionen für den speziellen Kredit.

Andererseits kann es auch interessant für Sie sein, sich über das Kreditinstitut als solches zu informieren. In einigen besonderen Fällen greift beispielsweise die Europäische Einlagensicherung nicht. Dies ist für Sie als Kreditnehmer weniger relevant, als wenn Sie eine Anlage planen, aber daraus können Sie bereits Rückschlüsse über die Art des Unternehmens ziehen.

Gebundene Wünsche

Zum einen gibt es natürlich allgemeine Kredite, bei denen Sie mit dem Geld anschließend Ihre Wünsche völlig frei und unabhängig erfüllen können. Zusätzlich gibt es allerdings auch gesonderte Angebote, die sich auf einen besonderen Zweck spezialisieren. Teilweise können Sie hierbei Vorteile herausarbeiten, da es sich um ein gebundenes Ziel handelt und dementsprechend die Konditionen erstellt werden.

So gibt es beispielsweise Unterschiede zwischen Immobilien- oder Autokredite und für das Startkapital eines Unternehmens gelten sowieso andere Vorschriften. In vielen Fällen handelt es sich schließlich um eine größere, zweckgerichtete Anschaffung, weshalb sich ein genauer Vergleich lohnen kann. Handelt es sich eher um persönliche Träume wie einen Urlaub, kann ein Kleinkredit eine Option sein.

Das Kleingedruckte

Bevor Sie sich für einen Kredit entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall genaue Informationen einholen. Um nicht spätere Chancen zu mindern, achten Sie hierauf, dass es sich um einen Konditionenanfrage handelt und NICHT um eine Kreditanfrage (hierbei wird ein Schufa-Eintrag vorgenommen). Mit einer Konditionenanfrage klären sich die wichtigen Aspekte, in welchem Zeitraum und mit welchem Zinssatz Sie welchen Tilgungsbetrag zurückzahlen müssen. Teilweise verfügen die unterschiedlichen Kreditinstitute über unterschiedliche Angebote, je nachdem um welche Art von Anschaffung es sich handelt.

Hier kann unterscheiden werden, ob es sich um einen Immobilienkauf, die Finanzierung eines Autos, ein Unternehmenskredit oder für sonstige Dinge handelt. In einigen Fällen besteht bei den Krediten eine Bindung, sich das festgelegte Ziel anzuschaffen, beispielsweise eben ein Auto. Andernfalls stellt dies zumeist eine Vertragsverletzung dar und rechtliche Schritte können folgen.

Schuldenfrei werden

Haben Sie erst einmal den Kredit beantragt und dieser wurde Ihnen gewährt, können Sie sich über die Anschaffung freuen. Vergessen Sie dabei nicht, fristgerecht die Tilgung zu veranlassen. Gerade wenn Sie ein Haus bauen und währenddessen noch Miete zahlen müssen, kommt die schwierige Doppelbelastung auf Sie zu. Wenn Sie auch bereits im Vorfeld wissen, dass die Rückzahlung eine Herausforderung darstellen könnte, beispielsweise weil Sie freiberuflich arbeiten, können Sie darauf achten, einen Kredit mit Zahlpause oder zumindest mit Möglichkeit für eine Zahlungsaussetzung zu wählen.

Auch kann es sich lohnen, wenn Sie gelegentlich eine neue Konditionenanfrage durchführen. Mit speziellen Angeboten können Sie eine Ablösung des vorausgehenden Kredits angehen, wenn beispielsweise die Zinsen günstiger sind und Sie dadurch am Ende mehr einsparen können.