Sie wollen im Büro eine Feier oder eine Party veranstalten und Sie suchen entsprechende Ideen für Ihren Kollegenkreis? Damit auch Ihr Chef den Segen dazu gibt, sollten Sie einige Tipps und Tricks dafür berücksichtigen. Als erstes gilt es, Büro Party Ideen zu sammeln, um eine Wahl zu treffen. Sie müssen planen, damit die Veranstaltung auch erfolgreich wird.

Eventuell steht ein Ausstand, bzw. ein Einstand im Büro an. Alternativ gibt es viele weitere Gelegenheiten, um im Büro zu feiern, wie zum Beispiel eine Beförderung, Mutterschaft, Vaterschaft, Namenstage oder Geburtstage, sowie erfolgreiche Geschäftsabschlüsse.

Berücksichtigen Sie daher die Regeln, die an Ihrem Arbeitsplatz herrschen, bevor Sie mit der Partyplanung beginnen. Es kann sein, dass ein grösserer Betrieb einen Geburtstag vielleicht als Störung empfindet. In diesem Fall sollten Sie Bier, kalte Platten oder Kaffee und Kuchen erst nach Dienstschluss organisieren. Alternativ ist es natürlich auch möglich, dass Sie in einem grossen Betrieb eine After Work Party organisieren und entsprechend die Gäste dazu einladen.

Tipps für das Catering

Was die Verpflegung betrifft, so sollten Sie Überlegungen anstellen, welches Menü Sie zur Verfügung stellen möchten. Zu den beliebtesten zählen:

  1. Gebackener Leberkäse
  2. kalte Platte aus der Kantine
  3. Pizza vom Pizzadienst
  4. Barkeeper für das Mixen von Getränken organisieren

Ein Geburtstag lässt sich zum Beispiel besser feiern, wenn der Betrieb eher klein gehalten ist. In diesem Fall haben Sie Optionen, mehrere Geburtstage dicht zusammen zu legen, wenn diese vielleicht nicht zusammenfallen. So können auch die Kosten optimal geteilt werden.

Für eine Feier im Büro sollten Sie daher folgende Tipps beherzigen und aus folgenden Möglichkeiten wählen:

  1. Cocktailparty
  2. Sektempfang
  3. Überraschungsparty

Als Gastgeber empfiehlt es sich übrigens, jeden einzelnen die Hände zu schütteln und ein paar Worte mit jedem zu wechseln. Vergessen Sie nicht, mit Ihren Mitarbeitern anzustossen, wenn Sie als Chef die Party organisieren. Jeder sollte sich auf der Party willkommen fühlen und nicht nur eingeladen sein, weil er zur Abteilung gehört.

Bereiten Sie die Einladungen früh genug vor. Denken Sie unbedingt daran, dass der Chef dazu seine Zustimmung erteilen soll, wenn die Party während der Arbeitszeit stattfindet und geplant ist. Die gesamte Abteilung inklusive Chef wird eingeladen. Grundsätzlich schlägt man nämlich eine Einladung zu einer Büroparty nicht aus.

Wenn Sie die Party planen, beauftragen Sie gegebenenfalls einen Lieferservice, damit Ihre Kollegen gut betreut werden. Das können Sie bereits zwei Wochen vorher machen. Lassen Sie sich den Auftrag vom Lieferservice mit Uhrzeit und konkreten Zeitpunkt der Anlieferung bestätigen und fordern Sie diese Bestätigung auch ein. Gegebenenfalls denken Sie noch dran, Hilfskräfte zu engagieren. Ein paar Tage vorher sorgen Sie für Bänke, Besteck, Gläser, Servietten, Tischdecken und Getränke im Büro. Den Champagner oder Sekt können Sie einen Tag vor der Feier im Bürokühlschrank kalt stellen.

8. Ein Zauberer als Highlight auf der Party

Das absolute Highlight bei einer Büroparty ist ein Zauberer aus der Schweiz. Damit sorgen Sie garantiert für gute Stimmung und die perfekte Unterhaltung. Auch in diesem Fall gilt es, den Zauberer früh genug zu organisieren. Am besten machen Sie das ca. ein Monat vor der geplanten Feier.