Arme Ritter, Aal grün, Eisbein mit Erbspüree, Falscher Hase, Bollenfleisch oder Hoppel Poppel zierten mehr oder weniger erfolgreich alte Berliner Speisekarten. Längst entwickelte sich aus der sättigenden und nichtsdestotrotz originellen Regionalküche von damals ein renommiertes Aufgebot namhafter Lokale, die hohe Kochkunst zelebrieren.

Ein Ranking zeigt die zehn besten Berliner Spitzenrestaurants.

Ein Festival der Kochkunst

1. Restaurant Tim Raue

Dekoriert mit zwei Michelin-Sternen und beeindruckenden 19 Punkten im Gault Millau gilt Tim Raue als bester Koch der deutschen Hauptstadt. So bildet er gemeinsam mit Ehefrau Marie-Anne Berlins führendes Gourmet-Dreamteam.

Serviert werden hochfeine, asiatisch inspirierte Speisen in ihrem Restaurant in unmittelbarer Nähe des Checkpoint Charlie. Dabei gilt der Krug Table als ein Highlight des puristisch gestalteten Restaurants. Er liegt direkt bei Raues gläserner Küche und ermöglicht einen besonders nahen, persönlichen Service.

2. Restaurant Facil

Dekoriert mit zwei Michelin Sternen und 18 Gault Millau-Punkten lädt das Restaurant Facil zum Dinner auf das Dach des Mandala Hotels. Die Küche bietet eine Melange klassischer Speisen und besonderer Aromen im einmaligen Ambiente eines asiatischen Bambusgartens – der perfekte Ruheort im Berliner Großstadtjungle.

3. Reinstoff

Nach wie vor begeistert das Reinstoff in Berlin Mitte Kritiker und Besucher gleichermaßen. Präsentiert wird eine moderne, leichte Küche von Küchenchef Daniel Achilles, der als Protagonist eleganter, frischer Kochkunst gilt.

Reinstoff steht für die präzise Verwendung bester, reiner und köstlichster Zutaten – eine Maxime, die mit zwei Sternen im Guide Michelin 2018 sowie 18 Punkten im Gault Millau gewürdigt werden.

4. Lorenz Adlon Esszimmer

Zwei Michelin Sterne und 18 Gault Millau Punkte erleben die Gäste bei Küchenchef Hendrik Otto und Maître Boris Häbel direkt Unter den Linden. Die Karte ist europäisch inspiriert und interpretiert die großen Klassiker dieses Segments überaus gekonnt.

Gourmeterlebnisse der Extraklasse und erstklassige Weine werden bereichert vom unverstellten Blick auf das Brandenburger Tor – niemand verlässt das Lorenz Adlon Esszimmer ohne Abschiedsschmerz …

5. Horváth

Das ist Österreichs Küche in Kreuzberg: Das Horváth hat zwei Guide Michelin Sterne und seit 2005 schon 17 Gault Millau Punkte – dabei gilt es vielen Gästen als besonderer Wohlfühlort mit gemütlichem Ambiente. Erstklassiger Service präsentiert bodenständige österreichische Schmankerl, meisterhaft zubereitet von Küchenchef Sebastian Frank, seines Zeichens „Bester Koch Europas 2018“. Dazu findet der Liebhaber die besten Weine Österreichs, gute Tropfen vom Balkan und deutsche Spitzengewächse.

6. Restaurant Rutz

Das Team um Küchenchef Marco Müller holte zwei Sterne und 18 Gault Millau Punkte nach Berlin Mitte. Neben den erstklassigen Kreationen aus der Küche besuchen hier die Gäste Berlins beste Weinbar mit mehr als tausend verschiedenen Weinen.

7. Charlotte & Fritz

Charlotte und Fritz heißt das Casual Dining Restaurant des fünf Sterne Superior Hotel Regent Berlin. Der Chef de Cuisine Jörg Lawerenz lädt ein zu frischer, heimatlicher Küche im liebevoll neu gestalteten Ambiente – ein besonderes Erlebnis Berliner Salonkultur.

8. Hugos Restaurant

Berlin höchstes Gourmet-Lokal liegt in Tiergarten: Hugos Restaurant verwöhnt seine Gäste mit Stern und 17 Punkten mit mediterraner Haute Cuisine. Die besonderen Leistungen des Teams unter Küchenchef Eberhard Lange schätzt der Gast mit weitem Blick über die Siegessäule, das Sony Center am Potsdamer Platz und den Fernsehturm.

9. Restaurant Richard

Ausgezeichnet mit einem Michelin-Stern und 16 Punkten im Gault Millau begeistern die beiden Schweizer Till Bühlmann und Hans Richard mit stilvoller, französisch inspirierter Küche á la Alain Ducasse. Hohes Niveau gepaart mit Kunst und Kreuzberger Attitüde – das ist das Restaurant Richard.

10. Frühsammers Restaurant

Hier in Wilmersdorf kocht die beste Köchin der Stadt: Sonja Frühsammer – 2005 Aufsteigerin des Jahres, dekoriert mit einem Stern im Gault Michelin und 17 Gault-Millau-Punkten – präsentiert kulinarische Hochgenüsse für alle Sinne. Nach schöner Landhausküche tagsüber eröffnet sich abends die großartige, europäisch inspirierte Sterneküche der Meisterin.

Quellen: