Mindestens 89% der Paare, die ich kenne (mit Ausnahme derjenigen, die seit 5.000 Jahren verheiratet sind), trafen sich online. Nun, das ist keine so seltsame Sache, aber vor 10 Jahren hätte ich das wahrscheinlich nicht gewusst. Bevor jeder ein Smartphone hatte und das Swiping-Recht zu einem kulturellen Phänomen wurde, war Online-Dating nicht etwas, zu dem die coolen Kids zugelassen wurden (2005 dachten fast 30% der Leute, dass die Verwendung einer Dating-App “verzweifelt” sei). Also haben viele Leute, die sich online kennengelernt haben, darüber gelogen. Sie erfanden Geschichten darüber, wie sie sich in einer Bar begegneten oder bei einem Blind Date reingelegt wurden.

Aber es ist jetzt das Jahr 2018 und alle Einzelpersonen mit Zugang zu einem Smartphone haben wahrscheinlich Online-Dating ausprobiert. Es ist so weit verbreitet, dass wir uns Worte für das schlechte Verhalten unserer Streichhölzer ausgedacht haben, wie “Geistern”, “Panieren” und “Orbitieren”. So stellen Sie sich meine Überraschung vor, als ich zum ersten Mal anfing, mit meiner Freundin auszugehen (die stolz sagen wird, dass wir uns auf Tinder getroffen haben) und sie fragte mich, ob ich darüber lügen wollte, wie wir uns getroffen haben. Ich dachte, wir wären über diesen besonderen kulturellen Moment hinweg. Es stellte sich heraus, nicht so sehr.

Vielleicht denken Sie, dass meine Freundin die einzige Tausendjährige auf dem Planeten ist, die immer noch darüber nachdenkt zu lügen, jemanden auf Dating-Apps zu treffen. Das tut sie nicht. Die Cosmo-Autorin Nora Whelen hat bemerkt, dass viele Leute (meist Männer) in ihren Profilen eine “lustige” Zeile wie “Lasst uns darüber lügen, wie wir uns getroffen haben” werfen. Die Linie ist nicht gerade neu, sagt Dating-Trainerin Natalia Juarez.

Kerle, die sie zurück gematcht haben, als sie zuerst anfing, Dating Apps im Jahr 2002 zu verwenden, benutzten diese Linie ständig. “Fast 20 Jahre später ist die Tatsache, dass das immer noch ein Ding ist, so veraltet”, sagt sie. Einige Leute, die diese Zeile verwenden, meinen es wahrscheinlich als Witz, aber die Tatsache, dass es etwas ist, worüber man scherzen kann, deutet auch auf Überreste von Scham des Online-Dating hin.

“Einige Dater haben ein Gefühl des Schams, dass sie noch niemanden getroffen haben, dass Liebe nicht einfach in ihren Schoß gefallen ist und sie fühlen sich verlegen, dass sie sich bemühen müssen, online danach zu jagen”, sagt Samantha Burns, Dating Coach und Autorin von Random Chat. Vielleicht fühlt sich dieser Scham irrational an in einer Zeit, in der jeder und die Mütter online nach Liebe suchen, aber sie ist immer noch da. Als meine Freundin mich fragte, ob ich über unseren Tinder-Ursprung lügen würde, tat sie es, weil andere Leute sie gebeten hatten, in der Vergangenheit zu lügen.

“Also lenke ich jetzt gerne ein, damit ich sicher sein kann, dass ich deine Privatsphäre respektiere”, sagt sie.

Das ist super süß, aber warum ist es eine Frage der Privatsphäre, jemanden in einer Dating-App zu treffen?

Die Dinge, die Sie privat halten, sind Dinge, die die Meinung von jemandem über Sie beeinflussen könnten – zum Beispiel Ihre sexuellen Fantasien. Wenn wir also sagen, dass Lügen über die Verwendung von Dating-Apps die Privatsphäre von jemandem schützt, sagen wir, dass das Wissen, dass jemand Dating-Apps verwendet, grundlegend verändern könnte, wie jemand diese Person sieht. Und das könnte leider immer noch stimmen, sagt Juarez. Es geht darum, das Publikum zu kennen. “Du nimmst die vorgefassten Vorstellungen der Leute an, wenn du es da rauslegst”, sagt sie.

Wenn Sie mit einer Gruppe von Tausendjährigen sprechen, die in einer Großstadt leben, werden Sie wahrscheinlich keine Augen machen, wenn Sie sagen, dass Sie Ihren Partner auf Tinder getroffen haben. Aber die gleiche Proklamation an eine Gruppe von Vorstädtern in den 40er und 50er Jahren könnte sie dazu bringen, dass sie stillschweigend über die Verwendung von “dieser Hookup-App” (wie meine Mutter es gerne nennt) urteilen.

In diesem Sinne ist es sinnvoller, dass eine Frau, die sich mit meiner Freundin einmal verabredet hat, sie gebeten hat zu sagen, dass sie sich über einen Freund eines Freundes kennengelernt hat, als sie zu einer Arbeitsveranstaltung gingen. Das Publikum dort war knifflig und könnte denken, dass die Verwendung von Tinder bedeutet, dass sie nach Sex suchen würde. Das ist nichts, was Sie wollen, dass die Kollegen über Sie denken. In dieser Situation ist eine Lüge völlig entschuldbar.

Aber wenn Sie alle anlügen, nur weil Sie sich wünschen, dass Sie und Ihr Partner einen romantischeren Ursprung hätten, ist das eine andere Geschichte. “Einige Singles fantasieren immer noch von einer romantischen ersten Begegnung, die organisch abläuft, wie z.B. das Aufeinandertreffen in Whole Foods”, sagt Burns. “Obwohl die bewusste Online-Recherche nach dem idealen Partner praktisch ist und Ihnen hilft, sich mit vielen Menschen zu treffen, die Sie vielleicht noch nie in der Wildnis getroffen haben, ist es nicht das märchenhafte Treffen, das Sie sich wahrscheinlich vorgestellt haben.”

Wenn das Ihr Anliegen ist, dann ist es Zeit, aus Ihrem Traum aufzuwachen. Denn ehrlich gesagt, ist die Realität manchmal besser als das Märchen. Und wer sagt, dass ein Treffen auf Tinder nicht romantisch ist? Juarez findet, dass es unglaublich romantisch sein kann. Sie schlägt Kunden, die jemanden online kennengelernt haben oft vor, einen Screenshot ihrer ersten Nachrichten zu machen, denn das wird ein Meilenstein Ihrer Beziehung sein. Ihre Liebesgeschichte ist Ihre Liebesgeschichte, also seien Sie stolz darauf.

Die Finanzierung der neuesten Technologie ist nicht billig, also ist es keine Überraschung, dass viele von uns ihre alte Ausrüstung verkaufen, um für neue Sachen zu bezahlen. Aber bevor Sie sich von Ihrem alten Laptop oder Computer trennen, stellen Sie sicher, dass Sie ihm einen richtigen Abschied bereiten – Sie wollen nicht, dass er sich mit seinem neuen Besitzer verschwört, um Ihr Bankkonto zu leeren oder Ihre Identität zu stehlen, oder?

Die anständige Sache die man tun muss ist, jede Spur von Ihnen aus dem Gedächtnis der armen Person zu löschen. Das bedeutet, dass die Festplatte komplett gelöscht wird und Ihr Computer ein glückliches Leben mit seinem neuen Besitzer beginnen kann.

Also, wie machen Sie das?

Die extreme Methode – 100% effektiv

Entfernen Sie die Festplatte und nehmen Sie einen Vorschlaghammer mit. Es ist eine chaotische Lösung, aber eine effektive. Es gibt absolut kein Zurück von einem bösartigen körperlichen Angriff, egal wie gut ein Hacker du bist.

Aber, ich vermute, dass Ihr Käufer die Festplatte inklusive haben möchte. In diesem Fall wird sich die Zerstörung mit ziemlicher Sicherheit auf Ihren Angebotspreis auswirken. Wenn Sie sich nicht zu einem vollständigen Schutz vor jemandem verpflichten, der Ihre Daten wiederherstellt, versuchen Sie stattdessen einige unserer anderen Lösungen.

Die (leicht geringere) extreme Methode – 100% effektiv

So ist Ihr Käufer ein wenig verlegener und will eine Festplatte mit seinem neuen Computer. Ein paar Leute, was?

Die gute Nachricht ist, dass es eine Möglichkeit gibt, Ihre Festplatte zu löschen, ohne sie in Stücke zu schlagen (so lustig das auch sein mag): ein Programm, das alle Ihre Daten überschreibt.

Jetzt mag dies wie eine einfache Option erscheinen, aber halte durch. Erstens wird nicht alle Festplattentechnologien unterstützt. Zum Beispiel unterstützt die kostenlose Version von DBAN – der beste Wischer von allen (gemäß den Standards des Verteidigungsministeriums) – keine SSDs. Und für eine garantierte, zertifizierte Löschung müssen Sie auch für die Business-Version bezahlen. Ob es sich lohnt, ist eine weitere Frage, die nur Sie beantworten können.

Die Herstellermethode– 99.9% effektiv?

Wann immer Sie eine Datei löschen, verschwindet sie nicht einfach. Sie sagen dem Computer einfach, dass er mit etwas anderem überschrieben werden kann. So können Sie auch nach dem Wiederherstellen/Rücksetzen eines Herstellers, während die Festplatte leer scheint, Daten wiederherstellen, die nicht bereits überschrieben wurden.

In 99,9% der Fälle ist dies kein Problem. Über ein Zurücksetzen der Werkseinstellungen hinaus müssen Sie mit dem Kauf teurer Wiederherstellungssoftware beginnen oder andere bezahlen, um überlebende Daten für Sie wiederherzustellen, was ein Abschreckungsmittel für alle außer den hartnäckigsten Kriminellen ist.

Und 99,9% der Zeit verkaufen Sie an einen echten Käufer – vielleicht einen Freund – und dieser überschreibt schnell Ihre “deaktivierten” Daten mit seinen eigenen. Wenn Sie also nicht vermuten, dass Ihr Käufer ein Cyberkrimineller ist, gibt es nicht viel zu befürchten.

Um einen Mac wiederherzustellen/zurückzusetzen, befolgen Sie diese Anweisungen:

  1. Sichern Sie alle Ihre Daten, entweder auf einer externen Festplatte oder auf einem Cloud-Speicher.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Mac mit dem Internet verbunden ist, damit er macOS neu installieren kann.
  3. iTunes auf Ihrem Computer nicht mehr autorisieren
  4. Melden Sie sich von der iCloud ab und deaktivieren Sie sie auf Ihrem Computer.
  5. Starten Sie den Wiederherstellungsmodus neu, indem Sie cmd + R gedrückt halten.
  6. Verwenden Sie das Festplattendienstprogramm, um die Festplatte zu löschen.
  7. Neuinstallation von macOS

Um einen PC (Windows 10) wiederherzustellen/zurückzusetzen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Sichern Sie alle Ihre Daten, wie oben beschrieben.
  2. Speichern Sie Ihre Software-Serienschlüssel, damit Sie sie auf Ihrem neuen Computer neu installieren können.
  3. Gehen Sie zu Einstellungen > Update & Sicherheit > Wiederherstellung > Diesen PC zurücksetzen > Erste Schritte > Alles entfernen > Dateien entfernen und reinigen Sie das Laufwerk.

So haben Sie es also: drei verschiedene Möglichkeiten, Ihre Festplatte zu löschen. Seien Sie wachsam mit Ihren Daten und alles wird gut.

FIFA 19 ist also schon eine Weile draußen und wenn Sie, wie wir, damit beschäftigt sind, Ihr ultimatives Team aufzubauen, werden Sie nach Möglichkeiten suchen den Aufwand zu reduzieren und die besten Spieler zu gewinnen die es gibt, um es gegen Ihren Freunden aufzunehmen.

Jedes Jahr zieht das FIFA Ultimate Team Millionen von Spieler an, um sich durch Hunderte von Spielen zu kämpfen und die wichtigsten Pakete zu sammeln, um die Herausforderungen der Truppensammler zu meistern und an der Champions Weekend League teilzunehmen.

Der Spielmodus kann ein verwirrender, überwältigender und oft frustrierender Ort sein, aber mit ein wenig Hilfe von uns werden Sie im Handumdrehen durch die Rangliste fliegen.

Das Wichtigste zuerst, was ist FUT?

Was ist FUT?

FUT ist die Nr. 1 für Fußballfans und Gamer, um deren Sammler zu fixieren.

FIFA Ultimate Team (FUT) ist ein massiver Spielmodus, der es Spielern jedes Jahr ermöglicht Spielerkarten zu sammeln, ihre Lieblingsteams zusammenzustellen und sie dann online zu bringen, um gegen Gegner aus der ganzen Welt zu kämpfen.

FUT hat seit es 2007 gestartet wurde an Popularität gewonnen, um ein absoluter Gigant zu werden, bei dem Millionen von Spielern Pakete kaufen und Spiele spielen, um die besten Spieler zu finden.

Es ist zu einer solchen Größe herangewachsen, dass es ziemlich genau seine eigene Wirtschaft mit Spielerpreisen hat, die ähnlich wie die realen Aktienmärkte schwanken.

Sie können entweder Spiele durchlaufen, um FUT 19 Coins für gutes Spiel und Gewinne zu sammeln, oder Sie können echtes Geld ausgeben, um Pakete mit einer Vielzahl von Spielern zu kaufen, von gewöhnlichen Spielern bis hin zu speziellen Upgrade-Karten und legendären Symbolen.

Sie müssen Ihr Team so zusammenstellen, dass es Ihrem persönlichen Stil entspricht und auf die Chemie des Teams achten; ähnliche Nationalitäten, Positionen und Teams fördern die Chemie und verbessern die Spielerstatistik.

Das Spiel entwickelt sich zu einer konstanten Herausforderung für bessere Spiele und bessere Teams, die Sie online mitnehmen können, wobei Sie mit Ihrer Führungsqualitäten und Ihren mechanischen Fähigkeiten an die Spitze kommen.

Wie starte ich ein Ultimate Team?

FIFA 19 zu kaufen wäre ein guter Anfang.

Sobald Sie das getan und es auf Ihrer Konsole installiert haben, gehen Sie in den Play-Bereich des Menüs und wählen Sie Ultimate Team.

Da Sie diesen Prozess noch nie zuvor durchlaufen haben, wird Ihnen ein kurzes Intro-Video gezeigt, das von der charismatischen Stimme des Fußballs, Clive Tyldesley, erzählt wird.

Sie müssen Ihr erstes Paket nach diesem Video öffnen, was Sie dazu veranlasst eine Nationalität zu wählen – das macht es wahrscheinlicher, dass Spieler aus dieser Nation aus dem Paket auftauchen.

Sie können nun mit dem Aufbau Ihrer Truppe beginnen. Dieser Punkt in Ihrem Gebäude wird deprimierend arm und schwierig sein, da die Spieler, die Sie frühzeitig sichern, sagen wir nicht brillant sind.

Ihre erste Gruppe wird wahrscheinlich ein Haufen mutiger Trierer sein, die die zweite Geige zu versierten Fußballspielern spielen, aber wir alle müssen irgendwo anfangen!

Wie viel kosten FIFA Punkte?

FIFA-Punkte sind ein schneller Weg, um die besten Spieler und Pakete der FIFA zu bekommen, aber Sie müssen sie mit echtem Geld kaufen.

Ohne jegliche Rabatte können FIFA-Punkte sehr teuer sein, also nutzen Sie Ihre Punkte sinnvoll, um Ihren Gewinn zu maximieren.

100 FIFA Punkte entsprechen etwa 79p. 500 FIFA-Punkte sind £3,99. 1050 FIFA-Punkte sind £7,99, während massive 12.000 FIFA-Punkte £79,99 sind.

Sobald Sie ein paar Münzen zur Verfügung haben, gehen Sie zum Laden um Pakete zu kaufen, oder gehen Sie zum Marktplatz, um bestimmte Spieler zu kaufen.

Beginnen wir mit den Paketen.

Pakete, wie erwähnt, können mit FIFA-Münzen oder mit echtem Geld gekauft werden.

Echtes Geld fließt in FIFA-Punkte, die gegen immer seltenere Pakete eingetauscht werden können. Der knifflige Teil ist, dass dieser Teil des Spiels ziemlich süchtig macht, also seien Sie vorsichtig damit wie viel Geld Sie für FIFA-Punkte ausgeben.

Mit 150 FIFA-Punkten erhalten Sie ein Goldspieler-Paket, aber EA veröffentlicht Blitzrunden, Mega-Pakete und alle möglichen Promotion-Pakete, die Sie dazu verleiten Ihre Münzen auszugeben.

Die Pakete werden in Bronze-, Silber- und Goldpakete unterteilt, in denen sich Spieler und Gegenstände der jeweiligen Farbe verstecken.

Die Pflege von Holztreppen hält sie am besten aussehend und kann auch dazu beitragen, dass das Holz selbst so lange wie möglich hält. Regelmäßige Reinigung, Kratzer und Ausbesserungen sowie gelegentliche Nacharbeiten sind die wichtigsten Prozesse, die zur Pflege von Holztreppen beitragen. Zusätzliche Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden, wie z.B. Teppiche, die Schmutz vom Boden fern halten, können auch dazu beitragen, dass Holztreppen in Topform bleiben.

Reguläre Reinigung

Reinigen Sie Holztreppen regelmäßig, indem Sie sie absaugen und kehren. Vermeiden Sie es, zu lange nasse Stellen und Verschüttungen auf dem Holz zu hinterlassen, da es in das Holz eindringen und es das Holz verziehen kann oder Flecken hinterlassen könnte. Wenn die Treppe eine gute Reinigung mit etwas Nassem benötigt, verwenden Sie einen Reiniger der speziell für die Art des Bodenbelags auf der Treppe entwickelt wurde, wie beispielsweise ein flüssiges Wachs auf Lösungsmittelbasis, das für gewachste Böden entwickelt wurde.

Schadenverhütung

Vermeiden Sie Schäden, indem Sie Teppiche in der Nähe von Eingängen platzieren. Teppiche helfen, winzige Kiesstücke von der Unterseite der Schuhe fernzuhalten, was verhindert, dass sie Holzböden und Treppen verkratzen. Vermeiden Sie es, dichte, verursachende Schuhe wie dünne und harte High Heels auf weichen Holztreppen zu tragen. Schützen Sie die Treppe vor Kratzern wenn Sie Möbel bewegen, indem Sie die Beine und Ecken von Möbeln mit weichen Socken, Schaumstoffpolstern oder Luftpolsterfolien auspolstern.

Kratzer- und Dellenentfernung

Verstecken Sie kleine Kratzer und Beulen in gewachsten Holzböden, indem Sie eine neue Wachsschicht auf die beschädigte Stelle auftragen und polieren. Um einen Kratzer oder eine Delle auf einer Treppe mit einem durchdringenden Finish zu beseitigen, reiben Sie die Fläche mit etwas extra durchdringendem Finish und Stahlwolle.

Nachbearbeitung von Holztreppen

Bei viel Verkehr kann die Oberfläche von Holztreppen aus Polen abgenutzt oder rissig werden. Durchdringende Oberflächen können an abgenutzten Stellen repariert werden, ohne den gesamten Boden zu überarbeiten. Um abgenutzte Stellen in einer durchdringenden Oberfläche zu reparieren, tragen Sie eine neue Oberfläche mit Stahlwolle auf die abgenutzten Stellen auf. Oberflächenveredelungen wie Lack und Schellack müssen vollständig entfernt und bei Verschleiß ausgetauscht werden. Entfernen Sie die Oberfläche, indem Sie sie entweder von Hand oder mit einem oszillierenden Werkzeug, das mit einem Schleifzubehör ausgestattet ist, abschleifen. Beginnen Sie mit einem relativ groben 20- oder 60-körnigen Schleifmittel und glätten Sie den Boden mit 120-körnigen Schleifmitteln. Reinigen Sie den gesamten Staub und Schmutz und tragen Sie dann die neue Oberfläche gemäß den Anweisungen des Herstellers auf.

Schimmelentfernung

In feuchten oder schwülen Bereichen kann auf Holzböden Schimmelpilz entstehen. Obwohl Schimmelpilze beim Abwischen oft verschwunden zu sein scheinen, kehren sie in der Regel so lange zurück, bis ein Desinfektionsmittel die Schimmelpilzsporen tatsächlich abtötet. Um Schimmelsporen auf einem Holzboden abzutöten, empfiehlt die North Dakota State University die Reinigung mit einer Lösung von 1/4 bis 1/2 Tasse Bleichmittel in einer Gallone Wasser. Bevor Sie Treppen in einem Haus mit einem Schimmelproblem fertigstellen oder nacharbeiten, suchen Sie nach einer Oberfläche die dazu dient, das Wachstum von Schimmelpilzen zu verhindern.

Es scheint, dass es fast täglich Änderungen an Social Media Plattformen gibt, aber wir sind hier, um Ihnen zu helfen, durch alle Änderungen zu navigieren und sicherzustellen, dass Sie die größte Wirkung für Ihr Unternehmen erzielen. Konzentrieren wir uns auf die Verwendung von Instagram für Unternehmen.

Ihr Unternehmen mag sich derzeit auf Instagram befinden, aber wir haben ein paar Tipps, wie Sie Ihre Bemühungen maximieren können.

Visuelle Konsistenz schaffen

Es ist einfach, sich so sehr darauf zu konzentrieren, dass Sie sicherstellen, dass Sie genügend Inhalte auf Instagram haben, dass Sie vielleicht vergessen, einen Schritt zurückzutreten und sich Ihre allgemeine visuelle Strategie anzusehen, um sicherzustellen, dass Ihr Instagram-Feed in Ordnung ist. Eine der Möglichkeiten, wie wir unsere Kunden ermutigen, dies zu gewährleisten, besteht darin, eine visuelle Strategie speziell für das soziale Umfeld zu entwickeln und bei der Erstellung sozialer Inhalte oft auf diese zu verweisen.

Instagram Stories verwenden

Instagram Stories sind eine großartige Möglichkeit, die Persönlichkeit Ihrer Marke zu präsentieren und die Aufmerksamkeit Ihres Publikums zu erregen. Die Aufmerksamkeitsspanne des durchschnittlichen Social Media Nutzers ist im Grunde genommen die gleiche wie bei einem Goldfisch. Denken Sie also darüber nach, wie Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf eine Weise erregen können, die es dazu bringt, sich mit Ihrer Marke auseinanderzusetzen. Welche Art von Inhalten können Sie erstellen, die einen Benutzer dazu bringen, mehr zu erfahren?

@wearecisco leistet hervorragende Arbeit bei der Nutzung von Stories, um ihre Markengeschichte zu erzählen, Mitarbeiter zu motivieren und neue Mitarbeiter für ihr Unternehmen zu gewinnen. Dieses Team verfügt über ein einheitliches Messaging, hat Story Highlights implementiert und veröffentlicht authentische Inhalte.

Machen Sie es einkaufsfähig

Wenn Sie eine Einzelhandelsmarke sind, die Klicks auf Ihre Website und letztendlich auf Ihren Umsatz lenken möchte, implementieren Sie Produktkennzeichnung. Wir wissen auch, wie schwierig es ist, die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf soziale Themen zu lenken, aber wenn Sie möchten, dass sie die Nebenmaßnahmen ergreifen, um Ihr Produkt zu kaufen, machen Sie es ihnen leicht, dies auf soziale Weise zu tun.

Hier ist ein Beispiel aus #client Altar’d State. Fans können einfach mehr über diesen Look erfahren, indem sie auf die Produkt-Markierungen klicken.

Entwicklung einer Hashtag-Strategie

Einige der häufigsten Fragen, die wir bekommen, sind: “Wie viele Hashtags sollte meine Marke verwenden” und “Welche Hashtags sollten wir verwenden? Tolle Fragen! Der größte Ratschlag, der ist, die Hashtags zu erforschen, die Sie verwenden möchten. Ich habe gesehen, dass zu viele Marken es versäumt haben, diesen einfachen Schritt zu tun und ihre Marke letztendlich mit einem Hashtag zu assoziieren, den sie nicht beabsichtigt haben. Recherchieren Sie immer nach Hashtags, um sicherzustellen, dass sie markengerecht sind.

Ein aktuelles Beispiel, das ich für einen Kunden gefunden habe, ist Hashtag #boatlife. Man sollte meinen, es wären nur wunderschöne Bilder von Booten, aber es kann schnell in eine andere Richtung gehen. Bevor Sie Ihre Marke versehentlich an explizite Inhalte binden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hausaufgaben machen.

Ziel ist es, etwa 10 bis 12 Hashtags pro Beitrag zu verwenden. Die Zauberformel, so der www.galaxymarketing.global, lautet:

  • 5-7 extrem beliebte Hashtags: Eine, die etwa 100.000-500.000 Beiträge haben.
  • 5-7 ziemlich beliebte Hashtags: In der Regel haben etwa 10.000-100.000 Beiträge.
  • 3-5 nischenspezifische Hashtags: Eine, nach der Ihre Zielgruppe suchen würde.
  • 1-3 gebrandmarkte Hashtags: Diese sind exklusiv für Ihre Marke.

Wenn Sie zufällig New York City am Wochenende besuchen würden, wären Sie vielleicht viele unterschiedliche Charaktere gesehen, die in der Schlange bei Starbucks oder anderen Restaurants in der Stadt stehen. Vielleicht haben Sie auch eine Zunahme der Bilder auf Twitter oder Instagram gesehen – dank Cosplay.

Obwohl nicht alle das Wort “Cosplay” schon einmal gehört haben. Es ist die Kombination aus Spiel (Play) und Kostüm (Costume) – daher der Begriff “Cosplay”. Es zeigt diejenigen, die sich als Charaktere aus ihren Lieblings-Videospielen, Comics, Filmen, Manga-Fernsehen oder Anime verkleiden.

Die Geschichte dazu ist, dass der Schriftsteller und Gründer von Studio Hard, Nov Takahashi, beauftragt worden war, an der World-Con Science Fiction Convention 1984 teilzunehmen und von den Teilnehmern beeindruckt war, die in aufwendigen Kostümen gekleidet waren. Nach seiner Rückkehr nach Japan prägte Takahashi das Wort “Cosplay”, basierend auf dem, was er beobachtet hatte.

Fans von Comic Con lieben Cosplay

Viele, die an der Comic Con teilnehmen, sind Fans von Cosplay, und die Expo in New York am Wochenende war da keine Ausnahme. Es gab buchstäblich Dutzende von Menschen, die als Iron Man, Wonder Women und Batman verkleidet waren, ganz zu schweigen von anderen wie japanischen Amin-Figuren und sogar einigen aus den 90er Jahren wie Hey Arnold.

Das Design und die Qualität des Kostüms variierten in der Intensität. Einige sind einfallsreicher als andere und verwenden Requisiten in ihren Kostümen. Andere jedoch gingen einen simpleren Weg gegenüber denen, die das Cosplay auf die Spitze der Details treiben.

Es gibt viele Kostüme, die Sie kaufen können, die den Geldbeutel nicht zu sehr belasten. Dazu gehört auch ein Dragonball Z Kostüm, welches nur für 21 Dollar online verkauft wird. Doch andere gehen oft in Online-Shops wie Cosplay House oder Milanoo. Der Dragonball Z Overall befand sich an diesem Wochenende für knapp 200 Dollar im Ausverkauf, eine kleine Investition, die mehrfach verwendet werden kann.

Diejenigen, die es eine Stufe höher treiben wollen, werden andere, die auf Kostüme spezialisiert sind, beauftragen, einzigartige Kostüme herzustellen. Viele von denen, die diese Art von Service anbieten, verkaufen ihre Waren auf Etsy und alles, was Sie tun müssen, sind Messungen, Bilder des Charakters und spezielle Anweisungen einzusenden.

Denken Sie daran, dass der Kauf von Kostümen zu einem teuren Hobby werden kann. Was am wichtigsten ist, ist, sich daran zu erinnern, dass Sie die Kosten und die Zeit für die Qualität der Kostüme, die Sie wollen, berücksichtigen müssen. Wenn Sie gut aussehen wollen, dann wird es Sie kosten, dies zu tun, und da vielen nur ein Kostüm pro Veranstaltung erlaubt ist, ist es wichtig, darüber nachzudenken.

In einem kürzlich zusammengestelltes Forum, um über Cosplay zu sprechen, sprach Lindsey Celak über ihre Erfahrung. Sie beschreibt den Teilnehmern des den Schock, den sie vor einigen Jahren empfand, als sie ein Giselle-Kostüm aus dem animierten Disney-Film “Enchanted” wollte. Nachdem sie ein Angebot angefordert hatte, erfuhr sie, dass es sie über 850 Dollar kosten würde. Celak kommentierte: “Wenn Sie eine präzise Genauigkeit des Charakters anstreben, werden Sie dafür bezahlen. Normalerweise reicht eine ungefähre Nähe aus.”

In Hamburg geht’s rund – das macht sich auch in der vielfältigen Bar- und Restaurantlandschaft bemerkbar. Fast jede Woche kommen neue Locations hinzu und servieren Feinschmeckern, Leckermäulern und Genießern neue Spezialitäten. Neben asiatisch von Exquisit bis Streetfood, stehen dabei vor allem Burger, Salate und englischer Lifestyle hoch im Kurs. Hier sind einige der Bars und Restaurants, die sich wirklich lohnen.

heavenly

Das „heavenly“ ist “die” Adresse in Hamburg Eppendorf, wenn es um französisches Flair und Leckereien geht. Hier schmecken die Crêpes und Galettes wie in der Bretagne und auch vierbeinige Freunde sind gern gesehen. In dem Lokal mit den Barhockern mit blauem Samt, den Marmortischchen und Palmentapeten fühlt man sich schnell wie im 7. Heaven. Ideal, für einen Zwischenstopp beim Shoppen und die kleine Pause zwischendurch.

Maui Poke Guys

Willkommen im Paradies heißt es auch im „Maui Poke Guys“ im Karoviertel: Hier gibt es die leckeren Bowls, das Nationalgericht aus Hawaii. Die Schalen voller Überraschungen, die man sich nach Belieben aus vielen Zutaten zusammen stellt, haben im Handumdrehen die Herzen der Hamburger erobert. Das Lokal ist ganz in Pink und Türkis gehalten, ganz wie in einer Surferhütte am heißesten Surfspot der Welt.

Hobenköök

Der hamburgischen Tradition treu bleibt dagegen das „Hobenköök“ im Oberhafen in der Hafencity. Das Restaurant „Hobenköök“, plattdeutsch für “Hafenküche”, bietet eine einfache und authentische Küche mit Produkten aus der Region. Vom Feld auf dem Teller sozusagen. Zum Konzept gehört eine 600 Quadratmeter große Markthalle, in der rund 200 Produzenten aus der Region ihre Produkte anbieten.

Heat

Ein heißer Tipp ist auch das „Heat“ in Hamburg Altona: Die Teppiche und einige der Rezept-Ideen stammen aus Marokko. Das „Heat“ bezaubert außer durch leckere Pizzen durch seine Loft-Atmosphäre, die langen Marmortische und eine Auswahl exzellenter Naturweine. 40 Weine von 15 Winzern stehen auf der Karte.

Frittenfreude

Spot on: Die geliebten Pommes kommen im „Frittenfreude“ in der Neustadt mit neuen Kleidern auf den Tisch – mit Kichererbsen, Pulled Pork oder Tomaten-Gurken-Salat. Selbstverständlich fehlt auch die klassische Rot-Weiß-Variante nicht auf der Karte! Das Ambiente überzeugt mit hellem Holz und hohen, weißen Barhockern.

Bitte mit Sahne

Das „Bitte mit Sahne“ in Wandsbek hat mit der traditionellen italienischen Eisdiele nur eins gemein: Das erstklassige Eis, von dem man einfach nicht genug bekommt. Wie wäre es mit einer Kugel Lakritz-Eis, Mango oder Salted Caramel? Dazu gibt es einen Capuccino, zubereitet aus den Bohnen der Speicherstadt Kaffeerösterei. Auch das Ambiente ist eine gelungene Mischung aus Eis und Heiß – eine gelungene Melange aus Italien und Hansestadt.

Molotow Mini-Bar

Was wäre eine Hafenstadt ohne ihre Bars? Nur halb so schön. Zum Kultclub Molotow gibt es jetzt die Kultbar „Molotow Mini-Bar“ auf Sankt Pauli. Hier kann man sich vor der Club- oder Konzertnacht mit wechselnden Biersorten und Cocktails in Stimmung bringen, bevor dann die große Runde durch die Nacht beginnt.

Chambre Bass

Das „Chambre Bass“ und „Chambre Terrasse“ am Schulterblatt servieren exquisite Cocktails und Drinks in einem eleganten Ambiente. Über 100 Spirituosen werden zu fantasievollen Getränken verarbeitet. Abends im Untergeschoss und tagsüber auf der Terrasse mit Blick über das Schanzenviertel.

Hamburg ist die Stadt der Genießer und Entdecker und überzeugt mit Abwechslung und Qualität. Das Tor der Welt ist offen für immer neue Länderküchen und schätzt auch traditionelle Gerichte.

Arme Ritter, Aal grün, Eisbein mit Erbspüree, Falscher Hase, Bollenfleisch oder Hoppel Poppel zierten mehr oder weniger erfolgreich alte Berliner Speisekarten. Längst entwickelte sich aus der sättigenden und nichtsdestotrotz originellen Regionalküche von damals ein renommiertes Aufgebot namhafter Lokale, die hohe Kochkunst zelebrieren.

Ein Ranking zeigt die zehn besten Berliner Spitzenrestaurants.

Ein Festival der Kochkunst

1. Restaurant Tim Raue

Dekoriert mit zwei Michelin-Sternen und beeindruckenden 19 Punkten im Gault Millau gilt Tim Raue als bester Koch der deutschen Hauptstadt. So bildet er gemeinsam mit Ehefrau Marie-Anne Berlins führendes Gourmet-Dreamteam.

Serviert werden hochfeine, asiatisch inspirierte Speisen in ihrem Restaurant in unmittelbarer Nähe des Checkpoint Charlie. Dabei gilt der Krug Table als ein Highlight des puristisch gestalteten Restaurants. Er liegt direkt bei Raues gläserner Küche und ermöglicht einen besonders nahen, persönlichen Service.

2. Restaurant Facil

Dekoriert mit zwei Michelin Sternen und 18 Gault Millau-Punkten lädt das Restaurant Facil zum Dinner auf das Dach des Mandala Hotels. Die Küche bietet eine Melange klassischer Speisen und besonderer Aromen im einmaligen Ambiente eines asiatischen Bambusgartens – der perfekte Ruheort im Berliner Großstadtjungle.

3. Reinstoff

Nach wie vor begeistert das Reinstoff in Berlin Mitte Kritiker und Besucher gleichermaßen. Präsentiert wird eine moderne, leichte Küche von Küchenchef Daniel Achilles, der als Protagonist eleganter, frischer Kochkunst gilt.

Reinstoff steht für die präzise Verwendung bester, reiner und köstlichster Zutaten – eine Maxime, die mit zwei Sternen im Guide Michelin 2018 sowie 18 Punkten im Gault Millau gewürdigt werden.

4. Lorenz Adlon Esszimmer

Zwei Michelin Sterne und 18 Gault Millau Punkte erleben die Gäste bei Küchenchef Hendrik Otto und Maître Boris Häbel direkt Unter den Linden. Die Karte ist europäisch inspiriert und interpretiert die großen Klassiker dieses Segments überaus gekonnt.

Gourmeterlebnisse der Extraklasse und erstklassige Weine werden bereichert vom unverstellten Blick auf das Brandenburger Tor – niemand verlässt das Lorenz Adlon Esszimmer ohne Abschiedsschmerz …

5. Horváth

Das ist Österreichs Küche in Kreuzberg: Das Horváth hat zwei Guide Michelin Sterne und seit 2005 schon 17 Gault Millau Punkte – dabei gilt es vielen Gästen als besonderer Wohlfühlort mit gemütlichem Ambiente. Erstklassiger Service präsentiert bodenständige österreichische Schmankerl, meisterhaft zubereitet von Küchenchef Sebastian Frank, seines Zeichens „Bester Koch Europas 2018“. Dazu findet der Liebhaber die besten Weine Österreichs, gute Tropfen vom Balkan und deutsche Spitzengewächse.

6. Restaurant Rutz

Das Team um Küchenchef Marco Müller holte zwei Sterne und 18 Gault Millau Punkte nach Berlin Mitte. Neben den erstklassigen Kreationen aus der Küche besuchen hier die Gäste Berlins beste Weinbar mit mehr als tausend verschiedenen Weinen.

7. Charlotte & Fritz

Charlotte und Fritz heißt das Casual Dining Restaurant des fünf Sterne Superior Hotel Regent Berlin. Der Chef de Cuisine Jörg Lawerenz lädt ein zu frischer, heimatlicher Küche im liebevoll neu gestalteten Ambiente – ein besonderes Erlebnis Berliner Salonkultur.

8. Hugos Restaurant

Berlin höchstes Gourmet-Lokal liegt in Tiergarten: Hugos Restaurant verwöhnt seine Gäste mit Stern und 17 Punkten mit mediterraner Haute Cuisine. Die besonderen Leistungen des Teams unter Küchenchef Eberhard Lange schätzt der Gast mit weitem Blick über die Siegessäule, das Sony Center am Potsdamer Platz und den Fernsehturm.

9. Restaurant Richard

Ausgezeichnet mit einem Michelin-Stern und 16 Punkten im Gault Millau begeistern die beiden Schweizer Till Bühlmann und Hans Richard mit stilvoller, französisch inspirierter Küche á la Alain Ducasse. Hohes Niveau gepaart mit Kunst und Kreuzberger Attitüde – das ist das Restaurant Richard.

10. Frühsammers Restaurant

Hier in Wilmersdorf kocht die beste Köchin der Stadt: Sonja Frühsammer – 2005 Aufsteigerin des Jahres, dekoriert mit einem Stern im Gault Michelin und 17 Gault-Millau-Punkten – präsentiert kulinarische Hochgenüsse für alle Sinne. Nach schöner Landhausküche tagsüber eröffnet sich abends die großartige, europäisch inspirierte Sterneküche der Meisterin.

Quellen:

Nach einer tollen Reise landen stets einige Souvenirs im Gepäck. Sei es die regionale Delikatesse oder ein Elektronikartikel, der im Urlaubsland günstiger zu haben ist. Nicht jeder Artikel ist jedoch zollfrei, wie die Liste des Zolls zeigt. Worauf Urlauber achten müssen, damit das Schnäppchen hinterher nicht teurer wird als der Online-Kauf.

Zollfrei reisen: Die Begrenzungen beachten

Begrenzungen gibt es bei Alkohol, Zigaretten und Kaffee. Diese fallen unter die Kategorie Genussmittel und müssen deshalb in jedem Fall verzollt werden. Wer diese Dinge einführen möchte, zahlt eine gesondere Verbrauchssteuer, deren Höhe von der eingeführten Menge abhängt.

Kaffee darf bis zu einem Gewicht von zehn Kilogramm eingeführt werden. Wer mehr einführen möchte, muss Abgaben verrichten. Zu beachten ist, dass stets die Gesamtmenge gilt. Außerdem gelten bei Zigaretten, Zigarillos und Rauchtabak gesonderte Regeln, die beachtet werden müssen. Wer im Vergleich zum Online-Shopping sparen möchte, sollte sich vor Reiseantritt über die jeweils geltenden Richtlinien kundig machen.

Dürfen Souvenirs eingeführt werden?

Muscheln oder Schneckenhäuser dürfen normalerweise nicht eingeführt werden. Oft handelt es sich um geschützte Arten, die lieber am Strand gelassen werden sollten. Auch wenn der Straßenhändler die notwendigen Papiere zur Hand hat, bedeutet das nicht, dass eine Einfuhr erlaubt ist.

Viel öfter handelt es sich bei Souvenirs dieser Art um Fälschungen aus Plastik. Diese müssen ganz normal verzollt werden, wenn sie den Maximalbetrag übersteigen. Wer sich vor dem Kauf im Netz schlau macht, findet oftmals günstige Alternativen.

Vorsicht ist auch bei Räucherstäbchen und Räucherholz geboten. Diese könnten aus geschützten Hölzern bestehen und dürfen dementsprechend nicht eingeführt werden. Hier gilt es, beim Händler nachzufragen und im Zweifelsfall auf den Kauf zu verzichten.

Bei großen Artikeln lässt sich kaum sparen

Bei größeren Artikeln lohnt sich der Kauf oft nicht mehr. Zollfreie Gegenstände dürfen zwar mitgenommen werden, doch wer mehrere Dinge einführen möchte, unterschätzt oft den Wert und muss zahlen. Die hohen Gebühren machen das vermeintliche Schnäppchen zunichte. Deshalb gilt es, vor der Abreise den Taschenrechner zu zücken und genau nachzurechnen, ob sich die Einfuhr überhaupt lohnt. Tipp: Kleine Gegenstände aufteilen und nach Deutschland verschicken. Trotz Versandkosten sind Ersparnisse möglich, welche die Zollgebühren übersteigen.

Wer Elektronikartikel einführen möchte, sollte sich genau über die Freibeträge informieren. So lassen sich unerwünschte Überraschungen am Flughafen vermeiden.

Wie viel Bargeld ist erlaubt?

Waren bis zu einem bestimmten Betrag sind zollfrei. Doch wie viel Bargeld darf man einführen? Grundsätzlich gilt eine Grenze von 10.000 Euro. Dazu zählen Bargeld und Wertpapiere. Wer höhere Summen bei sich trägt, muss dies bei der zuständigen Zollbehörde anmelden und verzollen. Das Formular findet sich auf der Webseite des Zolls.

Bei der Einfuhr von Gegenständen und Bargeld aus dem Urlaubsland ist also einiges zu beachten. Nicht nur bedeutet zollfrei nicht gleich zollfrei, bestimmte Dinge dürfen generell nicht eingeführt werden oder sind an höhere Gebühren gebunden. Wer sich vor Reiseantritt über die geltenden Regeln informiert, erspart sich böse Überraschungen und profitiert von den Möglichkeiten, die abweichende Preise im Ausland bieten.

Von traditionell bayrisch bis zur modernen Pop-up Bar – in der Münchner Gastro-Landschaft tut sich derzeit so einiges. Da kommt man fast nicht nach mit dem Ausprobieren und Schlemmen. Um zu wissen, wohin sich ein kulinarischer Ausflug auf jeden Fall lohnt, sind hier ein paar ausgewählte Tipps zu den besten Restaurants und Bars, die im Jahr 2018 in München neu eröffnet haben.

Weißwurst & Bier neu interpretiert

Einst ein Bankhaus, heute Heimat bayrischer Gemütlichkeit: Das Wirtshaus “Zum Stiftl” in Tal 15 wurde nach Monaten der Renovierungsarbeiten im Gebäude der ehemaligen Santanderbank eröffnet. Neben der urigen Gemütlichkeit eines richtigen Münchner Wirtshauses gibt es hier aber ebenso einen Hauch von Moderne mit heller Einrichtung und Laptop-Stationen entlang der Panorama-Fensterfront.

Gelungene Kombinationen finden sich auch auf der Speisekarte. Zu Klassikern wie Weißwurst und Kartoffelsalat gesellen sich Stiftl Burger mit Süßkartoffelpommes. Und, ganz wichtig: Es werden vorwiegend regionale Produkte verwendet sowie Fleisch aus der hauseigenen Metzgerei.

Details: https://www.muenchen.de/aktuell/2018-07/zum-stiftl-neues-wirtshaus-im-tal.html

Extravaganz auf Asiatisch

Erst vor knapp einem Jahr wurde das Asia-Restaurant “Shami” an der Münchner Freiheit eröffnet und schon in diesem Jahr folgt das zweite Restaurant “Shimai” der selben Betreiber in der Theresienstraße. Was beim Betreten der Räumlichkeiten gleich als erstes ins Auge fällt, ist das außergewöhnliche Design, das teilweise von namhaften Künstlern stammt.

Zum Beispiel das überdimensionale Wandgemälde vom Münchner Künstler Zoltan Maaar oder die schwarz-weiße Tapete im Tattoo-Look, die sogar direkt unter der Federführung von Jean Paul Gaultier von Lelièvere in Paris entstanden ist. Von der Speisekarte darf man sich modern-asiatische Gerichte erwarten, aber auch regionale Speisen, darunter Simmentaler Entrecôte mit Zitronengras oder Altdorfer Bio-Schweinebauch.

Das Shiami ist außerdem ein Tipp für Weinkenner – die Weinkarte bietet eine hervorragende Auswahl aus deutschen, österreichischen, italienischen, französischen, spanischen und sogar südafrikanischen Weinen.

Details: https://www.falstaff.de/nd/shimai-moderne-chinoiserie-in-muenchen/

1500 Quadratmeter für den Drachen

Es sollte eigentlich bereits 2017 seine Pforten öffnen, nun ist es doch 2018 geworden – am Lenbachplatz hat mit “Enter the Dragon” ein weiteres asiatisches Restaurant neu eröffnet. Es ist aber durchaus kein gewöhnliches Asia-Restaurant, denn schon allein die Größe mit einer Fläche von 1500 Quadratmetern fällt aus der Norm. Hier bringt man gleich Tages- und Nachtgeschäft in einem Gebäude zusammen.

Auf zwei Stockwerken gibt es ein Restaurant, eine Bar, einen Imbiss und einen Live-Club. Während mittags und abends asiatische Köstlichkeiten serviert werden, ist die Nacht im Club “Drunken Monkey” den Nachtschwärmern vorbehalten. Fancy Cocktails, internationale DJ´s und Bands bringen das Haus zum Tanzen. Eine weitere Besonderheit im Enter the Dragon ist der nahezu rund um die Uhr geöffnete Imbiss nach asiatischem Streetfood-Vorbild.

Details: https://prinz.de/muenchen/locations/133419-enter-the-dragon-restaurant-bar-music-club/

Jetzt aber schnell! Warum man bei Pop-Ups keine Zeit verlieren darf

Das moderne Pop-Up Konzept zeichnet sich dadurch aus, dass ein Geschäft nur für kurze Zeit an einem bestimmten Ort zu finden ist und dann einfach wieder woanders “auf-poppt”. Wo genau der neue Standort sein wird, ist meistens erst kurz vorher bekannt. Deshalb sollte man sich unbedingt beeilen, um noch die neue Pop-Up Bar “Boxbeutel” im Container 24 mitten im Münchner Werksviertel kennenzulernen.

Wie der Name bereits verrät, konzentriert sich hier alles auf Wein aus der fränkischen Weinbauregion Bocksbeutel. Über 50 qualitätvolle Weine vom Main warten auf Weinliebhaber. Dazu werden fränkische Spezialitäten wie Bratwurst, Rotwurst und magerer Sülze gereicht.

Details: https://www.falstaff.de/nd/boxbeutel-die-pop-up-weinbar-im-muenchner-werksviertel/