Das Alter holt jeden irgendwann mal ein. Manche Menschen altern schneller, manche langsamer. Dabei spielt die Genetik eine große Rolle. Als Frau wollen Sie jedoch gerade nicht älter, sondern gerne jünger geschätzt werden, vor allem, wenn Sie sich noch jung fühlen. Mit ein paar Tipps und Tricks zur Veränderung Ihres Lifestyles können Sie sofort um 5-10 Jahre jünger wirken. Ich zeige Ihnen hier mit welchen 5 einfachen Tipps Sie ihr optisches Alter reduzieren können:

1. Frisur & Haarfarbe:

Die richtige Frisur und Haarfarbe können optisch verjüngen oder auch älter machen. Um jünger zu wirken, ist ein Pony optimal, da er die Stirnfältchen versteckt und Ihnen ein mädchenhaftes Appeal verleiht. Auch Wellen wirken verspielt und machen optisch jünger. Ein kleines Facelift können Sie durch einen strengen Pferdeschwanz oder Dutt erzielen, da er die Gesichtshaut etwas nach hinten zieht und somit strafft. Bei der Farbe sollten Sie auf leuchtende, frische Farben setzen oder helle Strähnen machen lassen.

2. Viel Trinken

Genügend Wasser zu trinken kann die Haut straffen. Schon 10 Minuten nach dem Trinken wird die Haut nachweislich besser durchblutet. Dadurch sieht die Haut heller aus und Falten sind weniger sichtbar. Trinken Sie doch jeden Tag 2,5 bis 3 L Wasser für Ihre Haut.

3. Kleidung

Wenn Sie auf ein jüngeres Auftreten setzen, greifen Sie am besten zu frischen Farben, wie Blau, Orange, Rot , Gelb oder Rosa anstatt zu grau oder beige. Vor allem beige Strumpfhosen sollten Sie vermeiden, da sie altbacken wirken. Bei einem helleren Hauttyp ist es ratsam, auf blasse und Pastelltöne zu verzichten und eher zu kühlen, aber knalligen Pink-, Beeren- oder Rottönen zu greifen. Auch Petrol, Royalblau und Violett unterstreichen einen hellen Hautton. Dunklere Hauttöne werden z. B. durch warme Orange-, Gelb-, oder Brauntöne unterstrichen. Außerdem passen Pastelltöne wie Mintgrün oder Flieder perfekt zu gebräunter Haut.

4. Weiße & Gepflegte Zähne

Lassen Sie regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung machen? Durch diese können nämlich bräunliche Verfärbungen entfernt werden, wodurch die Zähne weißer und gepflegter aussehen. Solch ein gepflegtes Lächeln lässt Sie strahlen und trägt ebenfalls zu einem jugendlicheren Aussehen bei. Zu Hause kann dieses Ergebnis dann mit einer Whitening-Zahnpasta aufrechterhalten werden.

5. Make-Up

Mit zunehmendem Alter verändert sich Ihre Haut und auch die Schmink-Routine. Sie sollten lieber in eine getönte Tagescreme investieren und vorsichtig mit mattierendem Make-Up oder Puder umgehen, da dieses sich gerne in den Falten absetzt und diese dadurch betont. Außerdem sollten Sie keine dunklen Farben für Rouge o.ä. verwenden, sondern lieber ein zartes Apricot. Um Ihre Gesichtshaut frischer und jugendlicher erscheinen zu lassen, können Sie auch einen Hauch Apricot-Rouge auf Stirn und Nase auftragen. Auch ein Problem des Alterns: Tränensäcke.

Diese können mit Hilfe von Koffein abschwellen und danach mit einem entsprechenden Concealer die Augenpartie abgedeckt werden. Dafür setzen Sie einfach Kompressen mit grünem oder schwarzem Tee auf und legen sie auf die geschlossenen Augen. Der Concealer sollte dabei ein Ton heller sein als Ihre Haut, damit der Blick wacher und strahlender erscheint. Für die Lippen eignen sich am besten helle Rosé- und Apricottöne. Die Finger sollten Sie von dunklen und kräftigen Rot- und Brauntönen lassen, da sie die Lippen schmaler erscheinen lassen.

Weitere verjüngende Beauty-Tipps und deren genaue Anwendung finden Sie unter folgendem Link: https://www.brigitte.de/beauty/haut/anti-aging–juenger-aussehen-mit-diesen-15-make-up-tricks-10152168.html